Schokoladenkuchen mit Kinderschokolade

Zutaten:

Für den Teig

200g dunkle Schokolade
150g Butter
200g Zucker
4 Eier
2 EL Mehl
1 EL Rum
1 Prise Salz

Für den Guss

75 ml Sahne
20 g Butter
100 g dunkle Schokolade
50 g Zucker
1 EL Crème fraîche

Zubereitung:

Teig
Schokolade, Butter und 100g Zucker in einem Topf oder im Wasserbad bei geringer Hitze schmelzen. Eiweiss mit einer Prise Salz sehr steif schlagen, dabei 100 g Zucker einrieseln lassen. Eigelb mit Mehl und Rum mischen und unter die Schokoladen-Butter-Mischung Rühren. Den Eischnee unterheben. Den Teig in eine gefettete Springform füllen und 30 Minuten bei 160 Grad im vorgeheizten (wichtig) Backöfen backen. In der Springform komplett auskühlen lassen.

Guss
Erst zubereiten, wenn der Kuchen komplett ausgekühlt ist! Die Sahne mit der Butter aufkochen, vom Herd nehmen und die Schokolade Stück für Stück zufügen und unter Rühren schmelzen lassen. Etwas abkühlen lassen.
50 ml Wasser mit Zucker aufkochen und die Crème fraîche unterrühren. Unter die Schokoladenmischung rühren und wieder etwas abkühlen lassen.

Den abgekühlten Kuchen aus der Springform nehmen, auf ein Kuchengitter stellen und mit der Glasur bestreichen. Ein bis zwei Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Jetzt noch mit viel Fantasie dekorieren und dann genießen.

Der Kuchen schmeckt am besten, wenn er direkt aus dem Kühlschrank kommt! 😋

Advertisements

2 Kommentare zu „Schreibe uns das Rezept von deinem Lieblingskuchen

  1. Heute werden wir einen Zitronen kuchen machen. Zutaten:
    -3 Eier
    -1 Packung Hefe
    -1 Zitronen Joghurt
    -Mehl
    -Zucker
    -Öil

    Zubereitung:
    Wir heizen den Ofen auf 180 grades vor.
    Wir schlagen die Eier auf und vermischen sie. Dann fügen wir den Zucker , den Joghurt, das öil, und die geriebene Zitronenschale hinzu und schlagen alles zusammen bis alles gut vermisch ist.
    Wir reiben die Backform mit Öil ein und besteuben sie mit etwas Mehl. Die Backmischung wird in die Backform gefüllt und in den Backofen bei 180 grades für 45 minuten gegeben.

    Gefällt mir

    1. Hallo Alexia,

      vielen Dank für dein Rezept. Hier noch ein paar Korrekturen: Es heißt „Öl, Grad und bestäuben“. Bestäuben kommt nämlich von Staub und wird deshalb mit „ä“ geschrieben. Viel Spaß noch beim Backen!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s